Skin with Redness and Visible Vessels

Rötungen oder kleine sichtbare Äderchen werden durch eine Anomalie des Venensystems im Gesicht verursacht. Das Venensystem funktioniert nicht richtig. Hautrötungen mit oder ohne Hitzegefühlen können kurzzeitig oder über einen längeren Zeitraum auftreten.

Bestimmte Faktoren können diesen Zustand verstärken:

  • Starke Temperaturunterschiede (heiß-kalt)
  • Der Konsum von heißem und scharfem Essen, Alkohol etc.

Rosacea und Couperose, eine Form der Rosacea, verursachen häufig Rötungen und sichtbare Äderchen im Gesicht. Es sind aber nicht die einzigen Ursachen von Hautrötungen. Bestimmte dermatologische Krankheiten können ebenso erweitere Blutgefäße und Couperose hervorrufen und eine Hautrötung (Flushing) kann weitere zugrundeliegende Ursachen haben, die im Einzelfall untersucht werden müssen. Weiterhin können auch Medikamente Blutgefäßerweiterungen hervorrufen oder verstärken. Im Zweifel wird immer eine dermatologische Untersuchung empfohlen.

Eine Couperose beschreibt eine Erweiterung der kleinenHautgefäße in der Dermis. Der entsprechende medizinische Ausdruck für diese Erweiterung heißt Teleangiektasie. 

Das Geflecht der oberflächlichen Gefäße formt ein Kapillarsystem bestehend aus rötlichen linearen Linien im Gesicht. Dieses Geflecht ist von Person zu Person unterschiedlich abhängig vom Hauttyp, dem Alter und den externen und internen Temperaturveränderungen. Diese Gefäße sind mehr oder weniger geweitet und der sichtbare Farbton kann von hellrot über lila bis hin zu einem bläulichen Ton reichen. 

Die Topografie kann auch variieren, ist aber meist relativ symmetrisch. In einigen Fällen sind nur die Nasenflügel betroffen, die Wangen sind allerdings die am häufigsten betroffenen Stellen im Gesicht. Es kann allerdings auch das gesamte Gesicht in Mitleidenschaft gezogen werden.
Wenn die Teleangiektasie nur schwierig mit bloßem Auge erkannt werden kann, und die generelle Hautrötung dominiert, dann handelt es sich gemeinhin um eine Erythrose.

Woman looking at her skin in the mirror

Die Bezeichnung für einen Hautzustand der Charakteristiken von beiden zeigt, lautet folglich Erythro-Couperose.
Beim Naevus araneus (auch: Spinnennävus, Sternnävus) kann mit einer Couperose auftreten. Hierbei handelt es sich um einen sternenförmigen Gefäßbaum mit einem mehr oder weniger erhöhten roten Mittelpunkt. 

In den meisten Fällen hat die Couperose nichts mit möglichen zugrundeliegenden zu tun, sie tritt langsam und zunehmend auf. Es handelt sich um eine Form der Rosacea. Kurzfristige

Hautrötungen (Flushes) können vor der Couperose auftreten. Die anderen Zeichen der Rosacea Erythrose und unter Umständen rote Papeln (kleine Punkte) oder Pusteln. Der Konsum von Alkohol per se verursacht keine Couperose oder Rosacea. 

Woman with hair in the wind
  • Wetterbedingungen spielen eine Rolle. Wenn die Haut schlechtem Wetter, der Sonne oder Temperaturschwankungen ausgesetzt wird, kann eine Couperose auftreten. 
  • Der Konsum von Alkohol per se verursacht keine Couperose oder Rosacea. 

Wen betrifft die Couperose?

Menschen mit heller, dünner Haut sind häufiger betroffen.

 

Was sind die Symptome einer Rosacea?

Rosacea ist eine häufig auftretende Hautkrankheit, die nur das Gesicht betrifft, vor allem die Nase, Wangen, Stirn und Kinn. Die Augen können betroffen sein (oculare rosacea), diese Form kommt allerdings seltener vor.  Rosacea ist keine Form von Akne und der Begriff "Akne Rosacea" wird heute immer weniger verwendet. Diese sichtbare Hautkrankheit kann auf psychologischer Ebene eine große Herausforderung sein, da sie Stellen im Gesicht entstellen kann und häufig mit übermäßigem Alkoholkonsum bzw. Alkoholismus in Verbindung gebracht wird.

 

Drei verschiedene Formen, drei Symptom-Typen

 

Step 1

1/ Die vaskulare Form: Erythrose und Couperos

Erscheint als Hautrötung im Gesicht mit oder ohne Couperose (kleine erweiterte Gefäße auf den Wangen und der Nase, namens  Telangiectasie). Diese Rötung kann sporadisch mit vasomotorischen Flushes einhergen d.h. das Gefühl von mit Hitzegefühlen begleiteten Flushes, die schnell wieder verschwinden.

Step 2

2/ Die Papulo-pustulare Form

Erythrose in Kombination mit Schüben von Pickeln, optisch ähnlich einer Akne (rote Punkte und kleine Pusteln, ohne Komedone),  nur auf dem Gesicht.

Step 3

3/ Die hypertrophische Form

Diese Form wird charakterisiert durch eine große, unebene Nase, ist wesentlich seltener und betrifft Männer. Sie wird Rhinophym genannt und hat nichts mit dem Konsum von Alkohol zu tun, entgegen der weitläufigen Annahme. All diese Symptome können deutlich zu einer Verschlechterung der Lebensqualität beitragen.

Was verursacht Rosacea?

 

Adult
Genetische Faktoren Frauen mit heller Haut, insbesondere in Nordeuropa sind besonders betroffen
Sun
Externe Umweltfaktoren Sonnenexposition (UV Strahlen), Temperaturschwankungen (eine Berufe sind der Sonne mehr ausgesetzt)
Stress
der Konsum von Reizmitteln Alkohol und Gewürze, spielen eine wichtige Rolle der Entstehung von Rosacea
Body areas
Eine abnormale Venenfunktion scheint Der Hauptgrund für das sogenannte Flushing sein
Immunity
Ein kleiner typischerweise in der Haut lebender Parasit, Demodex folliculorum, spielt eine bedeutende Rolle. Hier verursacht er eine Entzündungsreaktion.

Wer ist von Rosacea betroffen?

Rosacea kommt drei mal häufiger bei Frauen vor als bei Männern, und Menschen mit heller Haut sind am häufigsten betroffen.
Symptome treten meist um das 30. Lebensjahr herum auf, um das 50. Lebensjahr herum tritt die Krankheit allerdings am häufigsten auf.
Eine häufige Charakteristik der Rosacea ist, dass sie bei empfindlicher Haut auftritt.

Holen Sie den Rat Ihres Dermatologen ein, damit dieser eine Diagnose stellen kann. 

Doctor with a patient in a medical office

Prävention beinhaltet eine Vermeidung von Reizfaktoren, wie Temperaturschwankungen, UV Exposition, heiße Getränke, scharfes Essen, Kaffee und Alkohol. Alkohol löst die Symptome nicht aus, allerdings kann der Alkoholkonsum die Symptome verstärken.
Bei plötzlichen Rötungen (Flushing) empfehlen Ärzte, gleich in den ersten Minuten der Rötung  im Mund einen Eiswürfel schmelzen zu lassen.

Bioderma - Woman protecting from the sun

Der Arzt kann verschiedene Behandlungen verschreiben:

  • Lokal Metronidazol als Gel oder Creme 
  • Oral, Antibiotica (Tetracyclin), generell über drei Monate hinweg, bei Pusteln oder Ocularer Rosacea.

Rosacea wird allerdings nicht geheilt durch diese Behandlungen, da die Krankheit in Schüben auftritt  und lokale Behandlungen langfristig angewendet werden müssen. 
Rötungen sind schwierig zu behandeln, Laserbehandlungen können besonders vorteilhaft sein, besonders "Pulse-dye-Laser", Nd Yag und KTP. Die verschiedenen Laser-Typen werden unten im Detail beschrieben.

Woman taking medication

Die empfohlene Behandlung bei Couperose ist die Laserbehandlung. Diese Technik hat deutlich zur Behandlung des Problems beigetragen. Es gibt verschiedene Lasertypen für Gefäßläsionen d.h. Laserbehandlungen die speziell die Blutgefäße und das Hämoglobin in den roten Blutkörperchen behandeln 

Woman having skin therapy

Dermokosmetische Behandlungen sind hilfreich für alle Hautformen der Rosacea und Couperose; sie sollten feuchtigkeitsspendend, beruhigend, nicht-okklusiv sein und für die empfindliche Haut geeignet sein. Im idealfall haben entsprechende Pflegeprodukte auch vaskuloprotektive Eigenschaften. Es ist auch wichtig, entsprechende Reinigungsprodukte zu verwenden und den Kontakt mit Leitungswasser zu minimieren.

Sonnenschutz ist hierbei auch wichtig und empfehlenswert. In einigen Fällen können auch kaschierende Cremes sinnvoll sein um die Rötung zu überdecken bzw. zu neutralisieren. (Häufig enthalten diese Cremes grüne Pigmente um Rötungen zu neutralisieren.) 

Bioderma - woman applying cream on the face